15.03.2020

Corona-Krise: Netz Oberösterreich in allen Bereichen für Weiterführung des Betriebes vorbereitet

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Die aktuelle Situation durch die Covid-19-Pandemie („Corona-Virus“) hat naturlich auch Auswirkungen auf die Netz Oberösterreich: Seit fast zwei Wochen arbeitet eine Taskforce daran, die Lage laufend neu zu beurteilen und daraus entsprechende Maßnahmen abzuleiten. Somit ist sichergestellt, dass ein möglichst reibungslosen Betrieb des Strom- und Gasnetzes zur Versorgung der Netzkunden erfolgen kann.


Die sichere Versorgung mit Strom und Gas bildet heute die Lebensgrundlage unserer Gesellschaft. Gerade in Ausnahmesituationen wie der derzeitigen Gesundheitskrise rund um das „Corona-Virus“ kommt der Netz Oberösterreich als Betreiber von kritischer Infrastruktur eine besondere Verantwortung zu. Die Aufrechterhaltung der Energieversorgung trägt auch in dieser Situation zu einem Weiterfunktionieren der Gesellschaft bei.

Konkret sind folgende Maßnahmen bereits umgesetzt bzw. vorbereitet:

  • Die Kundenbüros und Servicecenter sind geschlossen. Mit dieser Maßnahme sollen unnötige Sozialkontakte vermieden werden. Jeder Kunde kann rund um die Uhr die online-Services nutzen. Werktags von 7 bis 19 Uhr besteht durch die Callcenter-Services weiterhin die Möglichkeit zum persönlichen telefonischen Kontakt. Die Service-Hotlines lauten

    • für Strom-Kunden 05 9070 19170,
    • für Erdgas-Kunden 05 9070-19190.

  • Die Standorte sind für betriebsfremde Personen grundsätzlich gesperrt.

  • Alle Mitarbeiter, bei denen keine Anwesenheit zur Verrichtung Ihrer Arbeit notwendig ist, arbeiten im Homeoffice bzw. in der Telearbeit.

  • Die Kommunikation im Unternehmen wurde weitestgehend auf elektronische Services umgestellt. Meetings finden - falls notwendig - als Videokonferenzen bzw. Telefonkonferenzen statt.

  • Für sämtliche Leitstellen wurden Sonderkrisenpläne umgesetzt.

  • Alle erforderlichen Schichtdienste sind so weit abgesichert und vorbereitet, dass ein möglichst reibungsloser Betrieb sichergestellt werden kann.

  • Alle für heuer geplanten persönlichen Zählerablesungen im Gasnetz sind ausgesetzt. Kunden haben die Möglichkeit, die Selbstablesung mit der Möglichkeit zur elektronischen Meldung der Zählerstände durchzuführen.

  • Die Aufgaben der Einsatz-, Montage- und Technikerteams wurden auf ein Minimum reduziert. Damit sollen Kunden und Mitarbeiter vor unnötigen Sozialkontakte geschützt werden. Gleichzeitig sollen Reserven für allfällige Spontaneinsätze und -reparaturen vorhanden sein.

  • Allfällige Stromabschaltungen zu Wartungsmaßnahmen werden auf ein absolutes Minimum reduziert und werden nur durchgeführt, wenn sie für die Erhöhung der Versorgungssicherheit der Kunden wirklich erforderlich sind. Diese Abschaltungen werden vorher angekündigt und sind nur von kurzer Dauer. Wir bitten um Verständnis!

Aktualisierung vom 14.04.2020

In Übereinstimmung mit den von der Bundesregierung ermöglichten Erleichterungen in der Corona-Krise werden ab Dienstag, 14. April 2020, die Bau- und Montagearbeiten, die für eine sichere und zuverlässige Strom- und Gasversorgung erforderlich sind, wieder aufgenommen. Gleiches gilt für notwendige Arbeiten für unsere Kunden, wie z.B. die Herstellung von Neuanschlüssen oder Anschlussänderungen.

Unsere Kolleginnen und Kollegen der Einsatz-, Montage- und Technikerteams sind bemüht, so wenige Sozialkontakte wie möglich auszulösen. Wir bitten um Verständnis, dass Kontaktaufnahmen im Einzelfall aber trotzdem erforderlich sein können. Diese Kontakte werden nach wie vor unter Berücksichtigung aller empfohlener Sicherheitsmaßnahmen erfolgen.

Unternehmensinformation

Die Netz Oberösterreich GmbH ist der Strom- und Erdgas-Netzbetreiber des Energie AG-Konzerns. Die Gesellschaft steht für einen sicheren, zuverlässigen und leistungsfähigen Betrieb des Verteilernetzes. Das  Versorgungsgebiet umfasst den Großteil Oberösterreichs sowie Teile der Nachbarbundesländer Salzburg und Steiermark. Mehr als 550.000 Kunden sind an das Strom- und Erdgasnetz angeschlossen. 
 

Kontakt

Wolfgang Denk
Pressesprecher

Tel. +43 (0)5 9070-3569
Fax +43 (0)5 90705-3569
Mobil +43 (0)664 60165-3569
wolfgang.denk@netzooe.at
presse@netzooe.at

Bilder

corona virus
1 920 x 1 080

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

corona virus (. JPG )

Maße Größe
Original 1920 x 1080 565,1 KB
Medium 1200 x 675 132,6 KB
Small 600 x 338 35 KB
Custom x