17.06.2020

Schifftransport quer durch das Mühlviertel: Stromleitungen mussten Platz machen

20200617 Schiffstransport Mühlviertel 3456

Schiffstransport Mühlviertel

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder
25 Meter lang und 160 Tonnen schwer – am Mittwoch bahnte sich ein Schiff seinen Weg quer durch das Mühlviertel. Um die neuen Ziele zu erreichen, mussten zahlreiche die Straße überspannenden Mittel- und Niederspannungsleitungen angehoben werden. Das war notwendig, um dem Schwertransport eine gefahrlose Durchfahrt zu ermöglichen.

Der Transport des Passagierschiffes „Smetana“ von der Donau in Linz zum Moldaustausee in Südböhmen ging am Mittwoch wie geplant vonstatten. Das Schiff, 25 Meter lang, 160 Tonnen schwer und mit Platz für rund 200 Fahrgäste, wurde auf einem Spezialanhänger, gezogen und geschoben von zwei Spezialzugmaschinen, durch das Mühlviertel gekarrt.

Insgesamt erreichte der Transport eine Länge von 41 Metern. Um die Höhe auf knapp 6 Meter zu reduzieren, musste das Steuerhaus vom Schiff abgehoben werden.
Bei der Länge des Gespanns waren die Experten des Transportunternehmens gefordert. Enge Kurven und Ortsdurchfahrten verlangten ihnen alles ab, um die rund 40 Kilometer lange Strecke „kontaktfrei“ zurücklegen zu können.

Bei der Durchfahrtshöhe waren hingegen die Techniker der Netz Oberösterreich zum Einsatz: Die Normalhöhe für Lastkraftwägen von 4 Metern wurde bei dem Sondertransport um mehr als die Hälfte überschritten. Da bei über 6 Metern Höhe der Sicherheitsabstand zu den Mittel- und Niederspannungsleitungen des Stromnetzes nicht mehr eingehalten werden konnte, bestand die Gefahr von Berührungen.

An fünf Stellen entlang der knapp 21 Kilometer langen Strecke im Versorgungsgebiet der Netz Oberösterreich (von Zwettl über Bad Leonfelde weiter nach Vorderweißenbach nach Guglwald) mussten die Mittel- und Niederspannungsleitungen angehoben werden. So wurde sichergestellt, dass der Schiffstransport gefahrlos unter den Leitungen hindurchfahren konnte. An zwei Stellen war eine vorübergehende Demontage der Leitungen erforderlich.

Unterstützt wurden die Techniker der Netz Oberösterreich von den Spezialisten der Energie AG Oberösterreich Tech Services GmbH.

Unternehmensinformation

Die Netz Oberösterreich GmbH ist der Strom- und Erdgas-Netzbetreiber des Energie AG-Konzerns. Die Gesellschaft steht für einen sicheren, zuverlässigen und leistungsfähigen Betrieb des Verteilernetzes. Das  Versorgungsgebiet umfasst den Großteil Oberösterreichs sowie Teile der Nachbarbundesländer Salzburg und Steiermark. Mehr als 550.000 Kunden sind an das Strom- und Erdgasnetz angeschlossen. 
 

Kontakt

Wolfgang Denk
Pressesprecher

Tel. +43 (0)5 9070-3569
Fax +43 (0)5 90705-3569
Mobil +43 (0)664 60165-3569
wolfgang.denk@netzooe.at
presse@netzooe.at


Bilder

20200617 Schiffstransport Mühlviertel 3456
2 419 x 2 000
20200617 Schiffstransport Mühlviertel 2871
3 000 x 1 206
20200617 Schiffstransport Mühlviertel 2921
2 325 x 1 631

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

20200617 Schiffstransport Mühlviertel 3456 (. jpg )

Schiffstransport Mühlviertel

Maße Größe
Original 2419 x 2000 1,6 MB
Medium 1200 x 993 352 KB
Small 600 x 497 92,7 KB
Custom x